Startseite        Häufig gestellte Fragen (FAQ)        Impressum        Downloads        Sitemap


  Wir über uns Leistungsspektrum Karriere News & Termine Mitgliedschaft
 
News & Termine
Creditreform News
Lokale Nachrichten
Bundesweite Nachrichten
Online-Archiv
Creditreform Analysen
Newsletter von Creditreform Kassel
Creditreform Magazin
Termine und Veranstaltungen

Die Forderungsausfallversicherung erhalten Sie bei unseren registrierten Versicherungsvermittlern/ -maklern (PDF 16 KB)
 

Startseite News & Termine Creditreform News Online-Archiv Archiv 2011 Speziell für die Personalwirtschaft: Creditreform und Atradius bringen gemeinsame Forderungsausfallversicherung für Personaldienstleister auf den Markt

Speziell für die Personalwirtschaft: Creditreform und Atradius bringen gemeinsame Forderungsausfallversicherung für Personaldienstleister auf den Markt

Köln / Neuss, 04.08.2011

  • Kooperationsprodukt „Crefo WKVPERSONAL“ bietet Sofort-Schutz bei kurzfristiger Überlassung von Arbeitskräften auf Rechnung
  • Forderungsausfallrisiko kann damit auf ein Minimum reduziert werden, ohne Handlungsspielraum einzuschränken
  • Personaldienstleister: „enormer Wettbewerbsvorteil in der Branche“

Creditreform und Atradius bieten nach der erfolgreichen Markteinführung ihrer branchenspezifischen Kooperationsprodukte „Crefo WKVBAU“ und „Crefo WKVTRANSPORT“ ab sofort auch eine gemeinsame Warenkreditversicherung (WKV) speziell für kleine und mittelständische Unternehmen aus der Personalwirtschaft an.

Die Besonderheit von Crefo WKVPERSONAL: Ein erster Forderungsausfallschutz in Höhe von 2.500 Euro pro Auftraggeber gilt, ohne dass zuvor eine Bonitätsprüfung durch Creditreform oder Atradius erfolgen muss. Damit bekommt der Personaldienstleister bereits bei Zahlungsverzug 70 Prozent der ausstehenden Forderung erstattet. Nach einer Bonitätsprüfung mit positivem Ergebnis kann der Versicherungsschutz bei Bedarf auf größere Aufträge ausgedehnt werden, und die Deckung erhöht sich im Schadenfall auf 90 Prozent. Damit trägt die Police dem branchenspezifischen Risiko Rechnung, dass Arbeitskräfte kurzfristig auf Rechnung überlassen werden. „Mit unserer neuen Kreditversicherung reduzieren wir das Forderungsausfallrisiko für kleine und mittelständische Personaldienstleister auf ein Minimum, ohne dadurch ihren Handlungsspielraum einzuschränken“, so Atradius Deutschland Chef Dr. Thomas Langen.

„Unser Geschäft ist die zügige Vermittlung qualifizierter Arbeitskräfte. Dabei kommen beträchtliche Auftragssummen zusammen, allein wegen des hohen Lohnanteils. Und das bei traditionell geringen Margen in der Personaldienstleistung“, beschreibt Markus Winkler, Geschäftsführer der PERSONAL SPRINGER Dienstleistungs GmbH die besonderen Herausforderungen seiner Branche. „Gerät einer unserer Kunden in Zahlungsschwierigkeiten, können wir uns diese Dienstleistung nicht wie in der Industrie üblich per Eigentumsvorbehalt zurückholen. Wir reden also über ein beträchtliches Risiko. Dass wir trotzdem keine hohen Forderungen abschreiben müssen, weil wir kreditversichert sind, ist in unserer Branche ein enormer Wettbewerbsvorteil“, so Winkler weiter.

Das Kooperationsprodukt „Crefo WKVPERSONAL“ kombiniert die Kernkompetenzen von Creditreform und Atradius und ist speziell für kleine und mittelständische Betriebe konzipiert, die Mitglied bei Creditreform sind. Crefo WKVPERSONAL wird über die registrierten Vereine Creditreform vertrieben. „Die Crefo WKV-Kooperationsprodukte runden das Angebotsspektrum von Creditreform für das Kreditmanagement mittelständischer Unternehmen ab“, erklärt Jörg Rossen, Mitglied der Geschäftsleitung beim Verband der Vereine Creditreform e.V. „Zusätzlich profitieren die Mittelständler von den Bonitätsauskünften und Inkasso-Dienstleistungen von Creditreform vor Ort.“ Positiver Nebeneffekt: Crefo WKV wird immer öfter zur Absicherung von Kreditlinien bei der Hausbank eingesetzt.

Das vollständige Interview mit Markus Winkler von der PERSONAL SPRINGER Dienstleistungs GmbH steht auf www.atradius.de zum Download bereit.

Über Atradius

Die Atradius Gruppe bietet weltweit Kreditversicherung, Bürgschaften und Inkassodienste an und ist mit 160 Büros in 42 Ländern vertreten. Atradius hat Zugang zu Bonitätsinformationen über 60 Millionen Unternehmen weltweit und trifft täglich mehr als 20.000 Kreditlimitentscheidungen. Das Produktangebot hilft Unternehmen auf der ganzen Welt, sich vor Zahlungsrisiken aus Verkäufen von Waren und Dienstleistungen zu schützen.

Über Creditreform

Mit der weltweit größten Datenbank über deutsche Unternehmen, mehr als 163.000 Unternehmensmitgliedern, einem Netz von 177 Geschäftsstellen in Europa und über 4.500 Mitarbeitern gehört Creditreform zu den führenden internationalen Anbietern von Wirtschaftsinformationen und Inkasso-Dienstleistungen. 1879 als Wirtschaftsauskunftei in Mainz gegründet, bietet Creditreform heute ein umfassendes Spektrum an integrierten Finanz- und Informationsdienstleistungen. Im Jahr 2010 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 543 Millionen Euro in Europa. Mit aktuellen Firmeninformationen und einem professionellen, effizienten Forderungs- und Risikomanagement gibt Creditreform Unternehmen Sicherheit beim Auf- und Ausbau ihrer Geschäftsbeziehungen.

Für weitere Informationen

Andrea Neumann

Tel.: +49 221 / 2044-1145

  andrea.neumann@atradius.com
  www.atradius.de

Michael Bretz

Tel.: +49 2131 / 109-171

  m.bretz@verband.creditreform.de
  www.creditreform.de

(3.193 Zeichen)



   Seite: drucken  |  weiterempfehlen  |  verlinken
 
Ihr Ansprechpartner

Bei Fragen steht Ihnen das Creditreform Presseteam zur Verfügung:

Tel.: 0 21 31 / 109-174

 presse@creditreform.de
Verwandte Themen

 Crefo WKV
Aktuelle Nachrichten

15.07.2013 - Aktuelle Analyse "Unternehmensinsolvenzen in Europa 2012/13" ist erschienen. mehr

11.07.2013 - Umsatzzuwächse in Deutschland und Europa mehr

04.07.2013 - Aktuelle Analyse: Insolvenzen in Deutschland, 1. Halbjahr 2013 mehr

zur Nachrichtenübersicht
 
  Kontakt | | Disclaimer | Datenschutz | Downloads | Sitemap    
       
  © 2011 Creditreform Kassel Dr. Schlegel KG | Hedwigstraße 16 | D-34117 Kassel
Tel.: 05 61 / 7 84 56 - 0 | Fax: 05 61 / 7 84 56 - 78 | E-Mail: info@kassel.creditreform.de