Creditreform Kassel
Creditreform Kassel

Ein starker Partner für eine starke Region.

Verantwortlich und kompetent stärken wir bereits seit über 130 Jahren die mittelständischen Unternehmen in Nordhessen. Unser Verständnis von Partnerschaft basiert dabei auf Zuverlässigkeit, Fairness und Vertrauen.

mehr...
Wirtschaftsinformationen
Bonitätsprüfung Creditreform
Wirtschaftsinformationen

Bessere Entschei-dungen treffen.

Aktuelle und recherchierte Wirtschaftsinformationen für die Bonitätsprüfung, tiefgreifende Analysen und unser permanentes Monitoring garantieren Ihren Informationsvorsprung.

mehr...
Forderungsmanagement
Inkasso Creditreform
Forderungsmanagement

Liquidität sicherstellen.

Sie möchten Ihren Forderungsausfall im In- und Ausland reduzieren, Ihre offenen Forderungen schnell in Liquidität umwandeln oder benötigen Unterstützung beim Inkasso? Vielleicht möchten Sie Ihr Portfolio direkt an uns verkaufen?

mehr...
Marketing Services
Direktmarketing Creditreform
Marketing Services

Werthaltige Kundenpotenziale erschließen.

Holen Sie sich Ihre Marketingdaten vom Informationsprofi. Setzen Sie auf die vielversprechendsten Potenziale. Finden Sie neue, zahlungsfähige Kunden und durchdringen Sie Ihr Kundenportfolio.

mehr...
Systeme & Beratung
Risikomanagement System von Creditreform
Systeme & Beratung

Kundenprozesse effizient steuern.

Sie möchten die Forderungsverluste reduzieren und den operativen Cash-Flow steigern, um die Profitabilität des Unternehmens zu verbessern. Wir unterstützen Sie mit Konzepten, kompetenter Beratung und Systemen.

mehr...
SchuldnerAtlas Ranking

Bonitätsprüfung, Inkasso und Direktmarketing

Willkommen bei Creditreform KASSEL!

Von bonitätsgeprüften Marketingadressen über die Bonitätsprüfung von Kunden und Lieferanten bis hin zum außergerichtlichen Mahnverfahren und dem Mahnbescheid: Wir helfen mit Lösungen für Ihr Kunden-, Forderungs- und Kreditmanagement. Creditreform Kassel ist seit über 130 Jahren in Nordhessen im Dienste der einheimischen Wirtschaft tätig.

Brexit – Das sollten Sie wissen!

In welcher Form und mit welchen Auswirkungen sich die wirtschaftliche Situation in Großbritannien nach dem Brexit ändert, wird die Zeit zeigen. In den nächsten zwei Jahren ändert sich aber für Exporteure, die Ihre Waren nach England exportieren zunächst einmal nichts. Grund dafür ist der Artikel 50 des Lissabonner Vertrages. Er sieht eine zweijährige Übergangsfrist vor. In diesen beiden Jahren werden der Austritt und zukünftige Handelsbeziehungen zwischen der EU und Großbritannien verhandelt. mehr...

Passgenaue Lösungen für Ihr Auslandsgeschäft

Nutzen Sie die Chancen, die sich für Sie durch den internationalen Handel ergeben. Wir bieten Ihnen mit der neuen Generation der Creditreform Auslandsauskünfte die passgenaue Lösung. mehr...

Auslandsinkasso

Jeder Inkasso-Auftrag wird im Land des Schuldners ausgeführt. Die Kontaktaufnahme mit dem Schuldner erfolgt in der Landessprache forderungsspezifisch und fallabhängig. mehr...

CrefoPay - Die Payment-Komplettlösung für den Online-Handel

CrefoPay vereint die Zahlungsabwicklung, das Risikomanagement mit der Betrugsprävention sowie das Debitoren- und das Forderungsmanagement in einer Lösung. Damit werden Kaufabbrüche und Zahlungsausfälle verringert und Prozesskosten gesenkt. Zudem können die Online-Händler von plentymarkets mit CrefoPay nahezu alle Zahlungsarten anbieten, die internationale Ausrichtung wird durch Mehrsprachigkeit und Mehrwährungsfähigkeit unterstützt. Für Online-Händler und alle Unternehmen, die ihre Liefer- und Bestellvorgänge ins Internet verlagern stehen nun vernetzte Prozesse der Kundenprüfung und Zahlungsabwicklung im In- und Ausland zur Verfügung. mehr...

CrefoPay als Direktintegration in plentymarkets verfügbar

CrefoPay ist seit Mai 2016 als Direktintegration in plentymarkets verfügbar. Für die angeschlossenen Online-Händler bietet die Freischaltung von CrefoPay in plentymarkets eine einfache Methode, um Zahlungsprozesse im Online-Handel zu optimieren, Kaufabbrüche und Zahlungsausfälle zu reduzieren und die Prozesskosten deutlich zu senken. mehr...

CrefoPay - Einfacher, schneller und besser dank der neuen Programmierschnittstelle API 2.0

Neben einer erhöhten Flexibilität bei der Integration von CrefoPay in den Checkout-Prozess des Webshops ist auch daran gearbeitet worden, die Anbindung unkomplizierter und damit schneller zu machen. Erreicht wurde dies insbesondere durch den Entfall der sogenannten Kaufbestätigungsseite. mehr...

Insolvenzen in Deutschland, 1. Halbjahr 2016

Rückgang der Insolvenzen setzt sich fort – sowohl bei Unternehmen als auch bei Verbrauchern

Erneut gibt es weniger Insolvenzen in Deutschland. In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres verringerte sich die Zahl der Unternehmensinsolvenzen gegenüber dem Vorjahreszeitraum (1. Halbjahr 2015) um 6,8 Prozent auf 10.750 Insolvenzanträge. Die anhaltend gute Wirtschaftslage in einem günstigen Finanzierungsumfeld sowie eine verbesserte Ertrags- und Eigenkapitalsituation stärkten die Stabilität der Unternehmen. Zudem führte das seit Jahren stagnierende Gründungsgeschehen in Deutschland zu einem abnehmenden Bestand an tendenziell insolvenzanfälligen jungen Unternehmen. mehr...

Unternehmensinsolvenzen in Europa, Jahr 2015/16

Weniger Unternehmenspleiten in West- und Osteuropa

In Westeuropa sinkt die Zahl der Unternehmensinsolvenzen. Die EU-15-Länder – zuzüglich Norwegen und der Schweiz – verzeichneten im Jahr 2015 insgesamt 174.891 Unternehmensinsolvenzen. Im Vergleich zu 2014 (182.132) verringerte sich die Zahl der registrierten Insolvenzfälle um 4,0 Prozent. Bereits im Jahresvergleich 2013/14 war das Insolvenzgeschehen in Westeuropa rückläufig gewesen; damals mit einem Minus von 5,5 Prozent. Trotz der positiven Entwicklung liegt die Zahl der jährlichen Insolvenzen weiter über dem Stand vor Ausbruch der Finanzkrise. mehr...

SchuldnerAtlas Nordhessen 2015

SchuldnerAtlas Nordhessen 2015

Leichter Anstieg der Überschuldung – hohe Wachstumsraten im Alter

Die Überschuldungssituation der deutschen Verbraucher hat sich im Jahr 2015 nicht grundlegend verändert. Dies geht aus der jährlich von Creditreform herausgebrachten Analyse, dem „SchuldnerAtlas“, hervor. Demnach sind in der Bundesrepublik Deutschland rund 6,7 Millionen Bürger über 18 Jahre überschuldet. Dies entspricht einem Anstieg zum Vorjahr um 0,02 Prozentpunkte auf eine Gesamtquote von 9,92 Prozent. Sebastian Schlegel, Geschäftsführer von Creditreform Kassel erklärt: „Von Überschuldung spricht man, wenn der Schuldner die Summe seiner fälligen Zahlungsverpflichtungen mit hoher Wahrscheinlichkeit über einen längeren Zeitraum nicht begleichen kann und ihm zur Deckung seines Lebensunterhaltes weder Vermögen noch Kreditmöglichkeiten zur Verfügung stehen.“ Creditreform Kassel hat dies zum Anlass genommen, die Überschuldungssituation in der Region Kassel genauer zu untersuchen.

SchuldnerAtlas Nordhessen 2015

SchuldnerAtlas Deutschland 2015

01.01.2016

Creditreform Kassel Veranstaltungskalender 2016

Auch 2016 halten wir wieder viele spannende und informative Themen aus dem Bereich Risikomanagement, zu aktuellen rechtlichen Entwicklungen sowie zu weiteren interessanten Bereichen für Sie bereit. Werfen Sie doch gleich mal einen Blick auf unseren Jahreskalender. mehr ...

Kontaktcenter

> Ihre Ansprechpartner in Kassel
> Online-Kontaktanfrage
> Rückruftermin vereinbaren
> Anfahrt & Routenplanung

Service-Nummern

Auskunft: 05 61/7 84 56 - 921
Inkasso: 05 61/7 84 56 - 21  
Vertrieb: 05 61/7 84 56 - 922
Buchhaltung: 05 61/7 84 56 - 26  

Veranstaltungen in Kassel

Aktuelles

Europa kommt aus dem Krisenmodus nicht heraus. Kaum hat man die Nachricht aus Großbritannien zum Brexit zur Kenntnis nehmen müssen, da kommen die nächsten Hiobsbotschaften aus Italien. mehr...

Creditreform verzeichnete in Deutschland im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 485 Mio. Euro. 129 Vereine Creditreform sind im Inland mit 3.817 Mitarbeitern tätig. Mit den Dienstleistungen werden 126.000 Unternehmensmitglieder und Kunden betreut. mehr...

© 2016 Creditreform Kassel Dr. Schlegel KG